Stellungsanhme zum AStA Haushaltsentwurf 2014

Der Zentrale Fachschaftenrat der JGU Mainz billigt unter Vorbehalt den Entwurf für den Haushalt 2014 entsprechend der Beschlusslage des AStA vom 23.10.2014.

Es stimmten 14 Fachschaften für den Entwurf, 14 Fachschaften enthielten sich, keine Fachschaft stimmte dagegen.

Die Fachschaften mahnen an, dass die Kosten für die Aufwandsentschädigungen des ZeFaR-Vorstandes wieder aus dem allgemeinen Haushaltstitel für die Aufwandsentschädigungen bestritten werden sollen und nicht mehr aus dem Haushaltstitel der Fachschaften, da es sich hierbei nur um eine Ausnahmeregelung gehandelt hatte.

Im Namen der Fachschaften,

Julian Linke
(ZeFaR Vorsitzender)

Stellungsnahme auf Grundlage der Abstimmung über den AStA Haushalt 2014 am 27.11.2013 im öffentlichen ZeFaR-Plenum. Nachzulesen im ZeFaR-Rundbrief #900 (erhältlich bei allen Fachschaften und im AStA).