Fachschaftsarbeit

Ein Fachschaftsrat hat verschiedene Aufgaben. Wichtig ist jedoch bei allen Arbeiten zu beachten, dass es sich hierbei um ein Ehrenamt handelt! Da die Mitglieder des Fachschaftsrates von der jeweiligen Fachschaften bzw. den jeweiligen Fachschaften auf einer Vollversammlung gewählt wurde, ist seine Hauptaufgabe die Vertretung. Außerdem soll der FSR seine Studis über studienrelevante Angelegenheiten informieren, über diese (mit)entscheiden und für die Studis eine Anlaufstelle zur Beratung sein. Eine wichtige Angelegenheit der FSR stellt somit das Studium und die Lehre dar.

Besonders die Erstis brauchen viel Unterstützung, da für die meisten die Universität etwas völlig Neues darstellt. Darüber hinaus sollten FSR ihre Studis, besonders die Erstis, dabei unterstützen, sich gegenseitig zu vernetzen. Dies gelingt meistens mit einer tollen Veranstaltung wie z.B. einer Party, sodass neben der eigentlichen Arbeit der Spaß auch nicht zu kurz kommt.

Wer in einem FSR mitgewirkt hat, kann sich diese ehrenamtliche Arbeit auch von uns nachweisen lassen und so z.B. einen Vorteil beim BAföG bekommen. Bitte beachtet aber, dass wir nur Nachweise ausstellen können, wenn der FSR in den entsprechenden Semestern bei uns ordentlich zurückgemeldet war und aus den Protokollen der jeweiligen Vollversammlungen hervorgeht, wann manein gewähltes Mitglied im FSR war.